AGB: unsere Spielregeln

Einleitung

Zusammenarbeit
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden den Rahmen, damit Sie und ich zusammen nur gute Erfahrungen machen. Sie regeln unsere Zusammenarbeit und sind die Grundlage für den Auftrag. Abweichungen halten wir schriftlich fest.

Erster Kontakt
Unser erstes Gespräch zur Klärung der Ausgangslage und zum gegenseitigen Kennenlernen kostet Sie keinen Rappen und ist für Sie und mich unverbindlich.

Briefing
Je besser das Briefing, desto besser der Text. Wir sollten uns deshalb genügend Zeit nehmen für unseren Informationsaustausch. Sagen Sie klar und deutlich, was Sie erwarten. Oder was Sie auf keinen Fall wollen. Welche Botschaft soll welche Zielgruppe erreichen? Und wie soll die Zielgruppe reagieren?

Grundsätze

Leistungen
Als Texter bin ich Mtdenker. Sie bekommen von mir mehr als Text. Meine Leistungen sind einzeln oder kombiniert erhältlich. Wobei sich einzelne Dienstleistungen je nach Auftrag nicht so einfach abgrenzen lassen.

Lieferfristen
Zugesicherte Termine sind für mich verbindlich. Wenn wir uns beide an den Terminplan halten, ist Ihr Auftrag bestimmt pünktlich fertig.

Lieferform
Die bestellten Texte liefere ich Ihnen als Word- oder PDF-Dokument. Bitte sagen Sie mir, welches Format (*.doc, *.pdf, *.rtf usw.) Sie bevorzugen.

Korrekturlesen
Meine Texte (Endfassungen) lasse ich durch einen Korrektor lesen und korrigieren. Das gehört für mich zur Qualitätssicherung und hat sich bewährt. Es stellt sicher, dass Sie auch in hektischen Zeiten fehlerfreie Texte bekommen. Die Kosten für diese Dienstleistung sind im Honorar inbegriffen.

Treuepflicht und Geheimhaltung
Sie können sich darauf verlassen, dass ich Ihren Auftrag sorgfältig, gewissenhaft und verantwortungsbewusst erledige. Und dass ich Ihre Informationen vertraulich behandle.

Nachbesserungsrecht
Die erste Version ist nicht auf Anhieb perfekt. Besonders am Anfang unserer Beziehung braucht es ein oder zwei Versuche, bis ich den Ton richtig treffe. Sagen Sie mir, was Sie stört, ich bringe Ihren Text in Schuss.

Autorkorrekturen
Wenn Ihre Änderungswünsche den definierten Rahmen (Offerte) sprengen oder auf ständig wechselnden Vorgaben basieren, verrechne ich den Mehraufwand zum normalen Stundenansatz.

Honorar

Grundlage
Die Preisfrage ist trotz Routine und Transparenz schwierig zu beantworten. Der Aufwand variiert wie die Aufträge und setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen. Einen Einfluss haben beispielsweise die Briefingqualität, der Rechercheaufwand oder die Effizienz unserer Zusammenarbeit.

Offerten
Bevor ich loslege, erstelle ich eine Offerte, in der ich meinen Aufwand abschätze. Der Rechnungsbetrag muss eventuell an den tatsächlichen Aufwand angepasst werden – selbstverständlich nicht nur nach oben. Pauschalen dagegen werden nicht mehr verändert. Je genauer Ihr Auftrag, desto genauer ist meine Offerte. Diese berechne ich nach Erfahrungswerten mit anderen Projekten auf der Basis meines Stundenhonorars von Franken. Meine Offerte ist 30 Tage lang gültig.

Mehrwertsteuer
Die Schreibwerkstatt ist mehrwertsteuerpflichtig (CHE-105.593.921 MWST).

Mehraufwand
Manchmal ändern die generellen Vorgaben während der Arbeit. Solche Konzeptänderungen lassen den Preis häufig in die Höhe schnellen. Ich benachrichtige Sie, sobald abzusehen ist, dass wir den offerierten Betrag deshalb überschreiten werden. Dann besprechen wir, wie wir vorgehen wollen.

Reduktion oder Annullierung eines Auftrags
Sie erhalten eine Rechnung für die geleistete Arbeit.

Zahlungskonditionen
Ist ein Auftrag fertig, stelle ich Rechnung. In der Regel Ende Monat. Ich danke Ihnen für die Überweisung innerhalb von 30 Tagen. Bei Aufträgen, die Wochen oder Monate dauern, erhalten Sie von mir Akonto-Rechnungen und eine detaillierte Schlussabrechnung.

Rechtliches

Geistiges Eigentum
Das Urheberrecht an meinen Werken (Konzepte, Texte, Slogans usw.) verbleibt bei mir. Änderungen sollten deshalb prinzipiell durch mich ausgeführt werden. Auch in Ihrem eigenen Interesse.

Nutzungs- und Verwendungsrechte
Wenn Sie mein Honorar bezahlen, erwerben Sie die zeitlich und örtlich unbeschränkten Nutzungs- beziehungsweise Verwendungsrechte oder die Nutzungs- beziehungsweise Verwendungsrechte für die vereinbarte Verwendung. Ich gehe davon aus, dass das Nutzungsrecht für alle zur Verfügung gestellten Unterlagen bei Ihnen liegt oder von Ihnen eingeholt wurde.

Verantwortung und Haftung
Mit Ihrem «Gut zum Text» liegt die Verantwortung für den gesamten Text – besonders für Zahlen und Daten wie Preise, Telefonnummern oder Daten sowie die Schreibweise von Namen – bei Ihnen. Für Schadenfälle, die durch Dritte wie Druckereien oder Grafiker entstehen, lehne ich jede Haftung ab.

Anwendbares Recht
Unser Vertrag unterliegt schweizerischem Recht. Soweit diese Geschäftsbedingungen nichts anderes regeln, gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts Art. 394 ff über den einfachen Auftrag. Gerichtsstand ist Winterthur.


Vielen Dank für Ihren Auftrag. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit.

Roger Hausmann
Texter, Dozent und Referent


Winterthur, 1. August 2019 rh